***  W e n   T A G E B U C H   ***

_________________________________________________________________________________________________________________

02.11.2014 - 63. Lebenstag

Heute hat uns noch Mr. Cash verlassen. Gute Reise kleiner Charmeur

 

Das waren vorerst die letzen Welpen aus dem Staudaländle für die nächsten Jahre  und so schließe ich dieses Tagebuch doch mit einer gewissen Portion Wehmut ... macht es gut in Euren neuen Familien kleine C-lies und ich hoffe wir sehen uns bald wieder!

 

Über kleine Updates und ein paar Fotos ab und an würde ich mich sehr freuen!

Weiter geht es in der Welpenpost.


01.11.02014 - 62. Lebenstag (fast 9 Wochen)

Nachdem Auszug am Sonntag war Montag erst mal Ruhe angesagt. Die Zwerge waren doch alle sehr erledigt Hovawarte vom Staudalaendle.

 

Am Mittwoch, hieß es schon wieder Abschied nehmen, Chumani ist ihren Weg nach Südtirol angetreten. 

 

Die ersten Rückmeldungen sind alle durchwegs positiv verlaufen. Die Autofahrt verlief gut, Fressen schmeckt auch im neuen zu Hause und auch die erste Nacht haben alle prima gemeistert. Tolle kleine Chelli, Chumani und kleiner Cube Hovawarte vom Staudalaendle.  Cube hat noch seinen Namen gewechselt und wird künftig Balou heißen. Ansonsten sind die C-lies munter am erkunden der neuen Heimat.

 

Heute hat uns der Erkunder Chucki verlassen. Gute Reise kleiner Bubi 

Nun ist nur noch Cash hier, der einsam durch die Gegend tigert und seinen großen Bruder glaub schon ein bisschen vemisst. Aber auch Cashi darf Morgen in sein neues zu Hause ziehen.


26.10.2014 - 56. Lebenstag (8 Wochen)

Heute war nochmal jede Menge los hier im Staudaländle zum Abschied. Papa Bond war angereist und hat seine Kinder bewundert und die ersten zwei C-lies sind bereits ausgezogen.

Schön, Christl, dass ihr es Euch noch einrichten konntet. Wir haben uns sehr über Euren Besuch gefreut!

Gute Reise liebe Chelli und lieber Cube ... alles Gute im neuen zu Hause!

Neue Einzelbilder von Chuck, Chumani und Cash.


25.10.2014 - 55. Lebenstag

Gestern durften Chelli und Cube nochmal Autofahren und haben einen kleinen Ausflug gemacht in Bahnhofsnähe. Außerdem haben sie zum ersten mal versucht mit Leine und Halsband "auszugehen". Z. T. ganz schön bockig die Kleinen kann ich da nur sagen Hovawarte vom Staudalaendle.

Heute war der Hr. Zuchtwart da mit seinen 2 Anwärtern. Alles bestens soweit und wir haben optimale Aufzuchtbedingungen in Haus und Garten sowie eine vorzügliche Zuchtstätte bescheinigt bekommen Hovawarte vom Staudalaendle.

Morgen kommt noch Papa Bond und dann heißt es auch schon Abschied nehmen von den ersten zwei "Fellzwergen" ...

 

23.10.2014 - 53. Lebenstag

Heute war die Fr. Tierärztin schon hier.

Erst wurden die Babys angeguckt ob sie auch gesund sind, dann kam die erste Nadel mit der Impfung und gleich im Anschluss die zweite mit den Mikrochip. Als das überstanden war kam dann noch einmal eine Nadel zum Blut abnehmen für die HZD Blutdatenbank.

Alle Babys waren sehr, sehr tapfer Hovawarte vom Staudalaendle und die Tierärztin war auch super zufrieden mit den Kleinen.


20.10.2014 - 50. Lebenstag

Wir sind bereits in der 8. Lebenswoche der Babys angelangt. Diese wird nochmal stressig für die Zwerge. Am Donnerstag kommt der Tierarzt zum Chippen, Impfen und Entwurmen und am Freitag kommt noch der Zuchtwart zur Wurfabnahme. Sonntag werden uns die ersten bereits verlassen ... ach wie schnell doch die Zeit vergeht ...

 

Gestern gab es noch die letzte Wurmkur im Staudaländle.

Heute waren wir Autofahren und haben dies nochmal mit einem kleinen Ausflug verbunden. Man muss es nutzen das schöne Wetter, denn ab nun soll es ja deutlich kälter werden.

 

Neue Einzelbilder sind Online.


18.10.2014 - 48. Lebenstag

Fotos vom ersten Ausflug Hovawarte vom Staudalaendle

Maulwurflöcher graben ;-)

Morgens um 10 Uhr sind wir gestern und heute mit den 5lingen raus in den Wald gelaufen. Erst mögen sie nicht recht raus, aber wenn sie mal draußen sind, gibt es kein halten mehr Hovawarte vom Staudalaendle.

Chucki hat einen toten Vogel  entdeckt und war kaum davon abzubringen mit uns weiter zu gehen. Ein kleiner Jäger schon der Bubi Hovawarte vom Staudalaendle. Dann sind wir heute noch einem Labradorrüden begegnet. Alle haben das prima gemeistert und das Frauchen vom Labrador war ganz hin und weg von den mutigen 5lingen!

 

Und hier noch ein paar Bilder was unser armes Bällebad alles mitmachen muss Hovawarte vom Staudalaendle.

15.10.2015 - 45. Lebenstag

Jetzt hab ich mich aber lange nicht gemeldet. Ich war am Wochenende unterwegs gewesen in Tuttlingen zur Verhaltensbeurteilung und da hatte Andreas Welpendienst. Hat alles super gut geklappt und man glaubt es kaum, sieht man die Kleinen einen Tag schon nicht, denkt man echt "oh, wie sind die gewachsen" Hovawarte vom Staudalaendle.

 

Am Sonntag gab es den ersten Ausflug. Das Autofahren war zwar nicht lange, aber alle haben es super gemeistert. Cube durfte schon mit seinen neuen Besitzern mitfahren, denn die haben uns begleitet. Danke Simone und Ronny für die Hilfe. Vom Auto raus ging es an die Wiese erkunden. Am Rande von Fischach sind die Babys wild über die Wiese gehüpft. Das Gras war aber auch sowas von hoch Hovawarte vom Staudalaendle- na oder die C-lies sind halt doch noch ein wenig klein.

 

Ansonsten mach die Kleinen unseren Garten unsicher und Chelli hat heute Morgen schon mitgeholfen den Garten gegen den Igel zu verteidigen Hovawarte vom Staudalaendle

 

Heute war Cashi schon mit Mami draußen. Eigentlich wollte ich mit Mama Bellis und den 5lingen einen Ausflug machen auf die Wiese hinter unserem Haus, aber dann kam doch da glatt ein Auto angerast. Mein Nachbar hat mir fix geholfen die Zwerge einzusammeln. Sowas aber auch, eigentlich geht es doch recht ruhig bei uns zu. Nun gehe ich gleich noch mit Chucki und Chelli raus und Morgen früh sind dann Chumani und Cube an der Reihe. Alle sind im Moment sehr unerschrocken und erkunden lebensfroh ihre Umgebung Hovawarte vom Staudalaendle.

 

Einzelbilder hab ich eingestellt. Bilder vom Ausflug kommen noch.


09.10.2014 - 39. Lebenstag (6 Wochen)

Das Wetter spielt super mit und so waren die C-lies heute fast den ganzen Tag draußen unterwegs. Einzig zum Schlafen geht es noch ins Welpenzimmer Hovawarte vom Staudalaendle.


Wir hatten unseren jüngsten Welpenbesuch seit wir Hunde züchten, die kleine Valentina (1 Jahr) war mit Mama und Oma da. Liebe Rosi, liebe Daniela, wir haben uns riesig gefreut und die Kleine wird bestimmt mal eine Hundeflüsterin Hovawarte vom Staudalaendle.

 

Neben dem Garten erkunden, wo es inzwischen auch eine Ritterburg, verschiedene Untergründe, die flachgelegte Rutsche mit Höhnen zum rauf und runter klettern und natürlich ein kleines Bällebad gibt schlafen die Zwerge und Fressen natürlich. Morgens gibt es Ziegenmilchbrei mit Banane oder Äpfel, Mittags und Nachmittags einen Fleischsnack aus Hackfleisch und Gemüse und seit gestern gibt es nun abends noch Trockenfutter.

Die Babys haben immer Hunger und sind sehr verfressen

05.10.2014 - 35. Lebenstag (5 Wochen)

Alle unsere "Zwerge" haben ein liebes zu Hause gefunden .

für Euer Vertrauen. Neue Einzelbilder sind Online.


Gestern hat uns der kleine Cash einen ordentlichen Schrecken eingejagt. Er wollte plötzlich nicht mehr laufen und hat sein Beinchen angezogen. Wir natürlich gleich in der Tierklinik angerufen und sind dort vorbei gefahren. Tja, und ratet mal was der junge Mann dort macht? Er hüpft fröhlich und vergnügt durch den Behandlungsraum Hovawarte vom Staudalaendle. Zum Üben war es sicherlich nicht verkehrt, denn Cashi ist nun schon zum ersten mal Auto gefahren und auch das erste "Freiluftpipi" auf der Wiese hat super geklappt Hovawarte vom Staudalaendle.


Heute gab es die erste Wurmkur für die 5 und sie haben sich tapfer geschlagen, nur unsere Feinschmecker Dame Chumani fand die Paste einfach nur ekelig. Ach und wenn ihr Euch fragt warum wir so spät erst entwurmen -nein wir wollen nicht sparen, sondern ich habe mit unseren B-lies an einer Studie zur Entwurmung von Saugwelpen teilgenommen. Das Ergebnis war, dass i. d. R. die Welpen gar nicht so verwurmt sind wie bisher angenommen. Auch wenn die Entwurmungsmittel derzeit schon viel besser sind, gehen sie doch immer auf den Magen-Darm-Trakt unserer Hunde.


02.10.2014 - 32. Lebenstag

Die 5linge werden immer munterer und die Terasse gehört nun schon zu ihrem Reich .  Jeden Tag gehen wir mehrmals raus und manch einer macht schon Pippi und Kacka dort Hovawarte vom Staudalaendle.

Heute hat Andreas die Ikea Schaukel aufgehängt. Die ist immer sehr beliebt bei den Babys und es lässt sich auch so herrlich darauf Chillen. Chucki hat sie als erstes erobert. Aber auch alle anderen waren sehr neugierig mit dabei. Einen aufgeweckten Welpenzauber haben uns Bellis und Bond da in die Kiste gelegt .


29.09.2014 - 29. Lebenstag

Endlich die lang ersehnten neuen Einzelbilder der Kleinen .

Und wir waren zum ersten mal auf unserer draußen - na jedenfalls auf der Terrasse. Mutig ist Chucki voran gestürmt und seine Geschwister hinterher. Hoffentlich bleibt das Wetter noch ein bisschen gut und die Minis können viel Zeit draußen verbringen.

Dann gab es heute zum ersten mal und auch ganz leise unsere Geräusche CD. Die ist mit Kirchenglocken, Feuerwerk, Bahnhof und vielem mehr ... zusätzlich hat dann hier noch ganz laut die Sirene geheult. Die 5linge haben zwar geguckt, aber danach gleich wieder munter weiter gespielt.


28.09.2014 - 28. Lebenstag

Die 5lingen sind inzwischen schon sehr munter und erobern neben Plüschies die ersten Gummispielzeuge. Unser Esszimmer haben alle auch schon erkundet und in die Kiste geht es nur noch zum Schlafen. Morgens um 05.30 Uhr ist die Nachtruhe aber vorbei, denn die Minis können schon heulen wie Wölfe und haben dann immer riesigen Hunger Hovawarte vom Staudalaendle.

Mama Bellis gibt den Kleinen nur mehr morgens und abends Milch. Dazwischen gibt es leckeren Ziegenmilchbrei und die ersten Fleischmahlzeiten. Die schmecken mal so richtig Lecker und das Fleisch wird weg gehauen mit enormer gier - lauter kleine "Fleischmonster" hier Hovawarte vom Staudalaendle.

Am Samstag hatten wir "Kindertag" - die Kleinen und auch Mama Bellis haben alles super toll gemeistert. Die Kinder waren aber auch alle echt sehr lieb! Ansonsten haben wir viel Besuch (auch die Besitzer von Papa Bond waren dabei worüber wir uns riesig gefreut haben Hovawarte vom Staudalaendle) und müssen Euch mit den neuesten Bilder leider auf Morgen vertrösten.

Kinderfreude und
Welpenkuscheln

24.09.2014 - 24. Lebenstag

Die C-lies verlassen nun immer mehr ihre Kiste und erkunden langsam unser Esszimmer. Die ersten wackeligen Schritte waren mit viel Geschrei verbunden, aber inzwischen klappt das schon bestens Hovawarte vom Staudalaendle.

Heute gab es auch schon die erste "Milchparty" aus dem Welpenring Hovawarte vom Staudalaendle

21.09.2014 - 21. Lebenstag

Die 5linge erobern die ersten Plüschies.

Und es gab heute zum ersten mal Welpenmilch, die den Zwergen sichtlich geschmeckt hatHovawarte vom Staudalaendle. Vielen Dank Simone fürs Füttern helfen!

Der Wäschekorb ist zu klein geworden oder die Welpies zu groß - jedenfalls hat es heute der erste geschafft den Rand zu erklimmen und so durften die 5linge heute zum ersten mal die Welt außerhalb Ihrer Kiste ganz kurz kennen lernen. Auf einer Wolldecke sind sie munter durch die Gegend gestöpselt und auch die ersten Schritte auf den rutschigen Fliesen haben sie prima gemeistert. Tolle kleine C-lies Hovawarte vom Staudalaendle

Das erste Schaf ist erlegt
und die Welpenmilch schmeckt so lecker

18.09.2014 - 18. Lebenstag

Die Welpen Knurren und Gurren in Ihrer Kiste und fangen an sich gegenseitig zu erkunden. Ich hatte ganz tolle Fotos gemacht, aber leider, habe ich dann im nachhinein festgestellt, dass in der Kamera kein Stick vorhanden war Hovawarte vom Staudalaendle.

 

Bei allen brechen oben die Zähne schon durch. Mal gucken, wie lange Mama Bellis da dann noch Lust hat Milch zu geben Hovawarte vom Staudalaendle

 

Am Wochenende bekommen wir den ersten Besuch und freuen uns schon sehr!


15.09.2014

Mama Bellis war heute zum ersten mal wieder spazieren. Wir sind nur auf die Wiese hinter unserem Haus gegangen, aber auf dem Rückweg wollte die Zaubermaus ganz schnell wieder zurück zu Ihren Kindern Hovawarte vom Staudalaendle.

Außerdem können die Kleinen nun schon hören, wenn Mama Bellis bellt (tja, ja ... der Postboote ... sonst bellt die Maus ja so gut wie nicht) , werden sie munter und kuscheln sich zusammen. Mein "Guten Morgen" in der Früh ignorieren die Zwerge aber leider noch Hovawarte vom Staudalaendle


Es gibt neue Einzelbilder von den 5lingen und zwei kleine Videos.


14.09.2014 - 14. Lebenstag

Alle "Zwerge" haben inzwischen die Äuglein geöffnet . Auf den Augen ist noch ein blauer Schleier zu finden, die Augenfarbe kommt dann erst später zum Vorschein.

Mama Bellis hat soviel Milch, dass wir echte "Wonneproppen" in der Kiste liegen haben. Sobald die Welpies dann mal richtig laufen können, trainieren wir den "Welpenspeck" dann weg Hovawarte vom Staudalaendle.

Apropo Laufen, das klappt schon immer besser und die ersten mutigen Schritte durch die Wurfkiste werden so langsam auch stabil, ohne das man gleich umfällt.


11.09.2014- 11. Lebenstag

Die Äuglein gehen langsam auf  

Mr. Cash macht den Anfang.

10.09.2014 - 10. Lebenstag

Die 5linge sind super agil und flitzen schon durch die Kiste. Allen voran Wirbelwind Chumani. Na ja gut, flitzen kann man es nicht nennen, aber es ist immerhin schon ein sehr schnelles Robben mit Tendenzen zum auf 4 Beinen stehen.

Heute Morgen bin ich schon zu spät zur Arbeit gekommen. Das Schmatzen war so herrlich aus der Wurfkiste, dass ich mich einfach nicht los reißen konnte.

Ach und keine Sorge, die Möppels sind nicht alleine zu Hause, meine Tochter hat noch Ferien und passt auf die Zwerge auf.

 

Ein erstes Video der 5linge.


07.09.2014 - 7. Lebenstag

Heute war der Hr. Zuchtwart schon hier. Er ist sehr zufrieden mit Bellis und auch mit den Welpen und so haben wir einen hervorragenden Zustand der Mutterhündin und optimale Aufzuchtbedingungen bescheinigt bekommen Hovawarte vom Staudalaendle.

Die "Zwerge" werden indessen immer agiler und versuchen nun auch schon langsam auf die Füße zu kommen. Das klappt aber noch nicht, und so fallen sie dann ganz fix wieder um und Robben weiter Hovawarte vom Staudalaendle.

Es gibt neue Einzelbilder der 5linge mit Ihren chicken neuen Halsbändern Hovawarte vom Staudalaendle

04.09.2014 - 4. Lebenstag

Die Kleinen schlafen, werden von Mami liebevoll geputzt oder Trinken bis der Bauchi kugelrund ist. Wir haben lauter kleine Möppelchen Hovawarte vom Staudalaendle. Mama Bellis hat sehr viel Milch, so dass heute der Erste schon die 700g Marke geknackt hat. Sogar die schicken Welpenerstlingsbänder werden schon langsam zu klein - da müssen wir bald neue anlegen.

Mama Bellis hat sich gut erholt von den Strapazen und verlässt nun auch schon ab und an kurz die Wurfkiste - aber nur kurz, denn sie muss dann immer ganz schnell wieder nach den Babys gucken wenn da einer ein bisschen auch nur "miepst". Bellis ist, wie auch schon beim B-Wurf eine super Mama Hovawarte vom Staudalaendle.


02.09.2014 - 3. Lebenstag

Vielen Dank für Eure zahlreichen Glückwünsche und gleichermaßen Entschuldigung bei allen denen ich noch nicht geantwortet habe.

Die letzten Tage waren etwas turbulent bei uns. Wir mussten mit Bellis noch in die Tierklinik fahren. Aber nun sollte wieder Ruhe einkehren - so hoffe ich zumindest Hovawarte vom Staudalaendle.

Den "Zwergen" geht es soweit gut und die ersten Einzelbilder können unter C-Wurf bewundert werden. Eine muntere kleine Bande hat uns Bellis da in die Kiste gelegt Hovawarte vom Staudalaendle.


01.09.2014

Heute Morgen um 05.30 Uhr ist noch der kleine Catori zu uns gekommen ...
kleine Seele, kleiner Geist Du hattest leider keine Chance mehr ... run free kleiner Mann

31.08.2014 - 1. Lebenstag

Nach einer unruhigen Nacht schenkte und Bellis heute Morgen 5 Welpies.

Um 6.30 Uhr ist der erst Bubi in unserem Wohnzimmer auf die Welt gekommen. Auf ihr Welpenzimmer hatte Madam keine Lust Hovawarte vom Staudalaendle.

Es ging zügig weiter und um 09.30 Uhr konnten wir noch ein schwarzmarkenes Mädchen im Leben begrüßen. Alle haben gute Startgewichte von 460 - 560g.

Wir freuen uns sehr über unsere 5linge .


30.08. - Tag 64 / 7.30 Uhr

Das warten geht weiter ...

aber ich denke so langsam bewegen wir uns auf die Zielgerade zu.

Bellis wollte heute Morgen (5.00 Uhr) nicht mit zum Pipi machen und hat angefangen zu Buddeln. Eben konnte ich sie überreden ein kleines Stück mit mir raus zu gehen. Nun schläft sie wieder.

 

14.00 Uhr

Die Zaubermaus macht es aber auch spannend ...

Seit heute Mittag frisst sie nicht mehr und wir haben endlich auch den optimalen Buddelplatz gefunden - unser Ridgi Pad muss herhalten Hovawarte vom Staudalaendle.

Ich meld mich sobald es was Neues gibt, bis dahin heißt es sich in Geduld üben.


29.08. - Tag 63 / 4.00 Uhr

Guten Morgen,

Bellis war etwas unruhig und da sind wir mal eben Pipi gegangen. Nun hat sie ein bisschen Ziegenmilch geschlappert und schläft wieder tief und fest ...


10.30 Uhr

Bellis hat heute Morgen gut gefressen und eben sind wir auch noch ein Stück spazieren gegangen. Also, noch keine C-lies in Sicht, es heißt weiter warten.


28.08. - Tag 62

Der Bauchi ist inzwischen nach unten gesackt und heute Morgen habe ich eine Temperatur von 36.8°C gemessen. Man sagt, sinkt die Temperatur der Hündin, so kann man in den nächsten 12 - 24h mit der Geburt der Welpen rechnen.

Na schauen wir mal, Bellis ist noch sehr ruhig, gräbt kaum und auch das Futter schmeckt ihr noch.  Ich glaub ja, das dauert noch, aber mal sehen, wann der erste Welpe denn auf die Welt kommen mag Hovawarte vom Staudalaendle.


26.08.2014 - Tag 60

Hier ist noch alles ruhig und entspannt.

Bellis ist die Ruhe selbst, nur ich werde langsam ein bisschen aufgeregt. So eine Welpengeburt hat man schließlich nicht alle Tage. Manchmal wünscht man sich, man könnte die Zeit vordrehen Hovawarte vom Staudalaendle

Bis dahin genieße ich die Kuschelrunden mit der Zaubermaus und die kleinen Rumpler im Bauchi Hovawarte vom Staudalaendle.


24.08.2014 - Tag 58

Hier ist alles vorbereitet für die neuen Erdenbürger und nun heißt es einfach abwarten und gucken wann die Zwerge das Licht der Welt erblicken wollen. Von der Entwicklung her sind sie bereits soweit, dass sie nun bei einer Geburt  überlebensfähig wären.

Bellis geht es gut, sie lässt sich gerne ihr Bauchi kraulen und genießt dies auch sichtlich. Ich genieße auch die sanften Strampler der Kleinen dann Hovawarte vom Staudalaendle.  Wenn Bellis sich hin legt, kommt jetzt immer so ein "hhooommpff". Da muss ich dann immer Schmunzeln - aber so ist das wohl mit dickem Bauchi.

Die Zaubermaus macht sich langsam auch bereit für die Welpies. Die Milch ist schon eingeschossen und um die Zitzen sind die Haare bereits ausgegangen. Bellis pflegt sich ausgiebig.

Unsere Omi verwechselt hingegen im Moment wohl die Welpenkiste mit Ihrem Altersdomizil ... Dawnis Lieblingsplatz derzeit Hovawarte vom Staudalaendle

Omi Dawn

20.08.2014 - Tag 54

Ein kleiner Staudaländler hat sich heute schon bemerkbar gemacht und an Mamis Bauchi ganz sachte geklopft  .

Die Wurfkiste ist endlich aufgebaut und Bellis liegt mit Ihrem Stoffwelpie schon mal Probe. Scheint ok zu sein für die Zaubermaus.

Der Bauchi ist lange nicht so dick wie beim B-Wurf und so denke ich, dass uns ein paar weniger Welpies in die Kiste purzeln werden. Lassen wir uns überraschen, lange ist es ja nicht mehr hin.

Nun wird noch das Welpenzimmer fertig hergerichtet, desinfiziert und natürlich jede Menge Wäsche gewaschen (angefangen von Vetbeds, über Bettlaken und natürlich ganz wichtig: Spielis Hovawarte vom Staudalaendle).

Probeliegen

16.08.2014 - Tag 50

Heute mal ein Foto von unserer Zaubermaus, mit Babybauchi Hovawarte vom Staudalaendle. Leider mag Bellis das fotografieren im Moment so rein gar nicht - dementsprechend steht sie auch da. Mit Babys im Bauchi muss man ja auch nicht ganz so fotogen sein Hovawarte vom Staudalaendle

Zudem waren wir Shoppen bei Ikea, da gibt es so schöne Kuscheltiere, einen neuen Tunnel haben wir gekauft und noch eine "Zeltritterburg" - den Babys wird denk ich  nicht langweilig Hovawarte vom Staudalaendle.

Für die Wurfkiste haben wir auch noch einen neuen PVC Boden gekauft. Morgen wollen wir sie aufstellen. Es sind ja nun nur noch 13 Tage bis zum errechneten Geburtstermin ...

10.08.2014 - Tag 44

Der Bauchi ist um 8cm gewachsen Hovawarte vom Staudalaendle und Bellis sieht nun richtig Schwanger aus. Dem Mäuselein geht es gut, jedoch mag sie jetzt eher ihre Ruhe haben und nicht mehr mit den anderen Toben. Lammpansen ist ihre derzeitige Leibspeise, aber auch alles andere wird umgehend vertilgt. Die "Zwerge" scheinen schon mächtig hungrig zu seinHovawarte vom Staudalaendle.

 

Ein ganz tolles Video zur Entwicklung der Welpen im Mutterleib:

Das Wunder des Lebens

So sehen die Kleinen nun auch schon bald aus 


04.08.2014 - Tag 38

Bellis Bauchi wächst langsam und man sieht nun auch schon Schwangerschaftsrundungen .

Der Appetit ist zurück und Bellis bekommt nun3x am Tag kleinere Mahlzeiten angeboten. Keine Spur mehr von Mäkeligkeit und wenn die Türe in die Küche aufgeht ist sie nun immer Erster - es könnte ja mal was abfallen.

_____________________________________________________________________________

Die Föten sehen inzwischen aus wie kleine Hunde und das Geschlecht ist festgelegt. Von außen kann man das natürlich nicht feststellen, aber im Bauch ist nun festgelegt wieviele C-linchen und   C-lies auf die Welt purzeln werden. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln.

 

30.07.2014 - Tag 33

Der Papa der Welpen, Bond vom Gut Grone ist am Wochenende Clubsieger der HZD 2014 unter 45 gemeldeten Rüden geworden Hovawarte vom Staudalaendle!

Bond gefällt also nicht nur uns ausgesprochen gut, sondern auch den Zuchtrichtern. Was für ein Ergebnis - ganz große Klasse!

Ach, was sind wir stolz auf den tollen Buben Hovawarte vom Staudalaendle!

_____________________________________________________________________________

Madam Bellis mäkelt immer noch am Essen rum und liegt "nur" Trockenfutter im Napf, so lässt sie ihren Napf einfach stehen. Thunfisch und Ziegenmilchbrei sind momentan der Renner - kleine Feinschmecker Dame .

Ein winzig kleines Bäuchlein kann man inzwischen schon sehen, der Bauchumfang heute 69x71cm, im Vergleich dazu am 29. Tag lagen wir bei 65x70cm.

Noch sind die Babys ja ganz klein, von daher kommt das eigentliche Wachstum des Bauches erst im letzten Schwangerschaftsdrittel. Wir haben derzeit sozusagen Halbzeit.

_____________________________________________________________________________

 

Die Babys haben sich inzwischen im Bauchi zu kleinen Hunden entwickelt und sind derzeit ca. 2,5 cm groß. Die Entwicklung der Organe ist abgeschlossen. Zehen, Krallen und Tasthaare beginnen zu wachsen.

26.07.2014 - Tag 29

Heute Morgen hat unsere Zaubermaus ihr Futter nicht recht fressen wollen ... scheint die Morgenübelkeit zu sein.

Andreas ist fix Einkaufen gefahren, denn mit Thunfisch kann man sie immer locken und das hat sie dann ordentlich rein gehauen. Verwöhnte Zaubermaus sag ich da nur Hovawarte vom Staudalaendle


24.07.2014 - Tag 27

Wir waren beim Ultraschall und haben kleine "Bendchen" (Bellis & Bond) gesehen .

Mr. Cash ist auf dem Weg zu uns und mal sehen, wer sonst noch so raus purzelt.

Wir freuen uns riesig!